Angebote zu "Equity" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Praxishandbuch Immobilieninvestments
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Herausgeberwerk umfasst in mehreren Teilbereichen zentrale Aspekte des Immobilieninvestments und richtet sich an Investoren, Praktiker und Studierende. Mithin werden u. a. das Anlageverhalten institutioneller Investoren umfassend erläutert sowie darauf aufbauend detaillierte Überblicke über börsennotierte Vehikel (Immobilienaktiengesellschaften und REITs) und nicht-börsennotierte Vehikel (Offene Immobilienfonds, Geschlossene Immobilienfonds, Private Equity Fonds) gegeben. Alle vorgestellten Anlageprodukte werden von ausgewiesenen und führenden Experten der Immobilienwirtschaft jeweils für Deutschland und Österreich kritisch analysiert und gewürdigt, sodass der Leser Einsatzmöglichkeiten, Chancen und zukünftige Herausforderungen sicher beurteilen kann. Einen Schwerpunkt der Darstellung bilden ferner aktuelle Herausforderungen an die Marktteilnehmer wie bspw. Solvency II, die Neuregelung von IFRS-Bilanzierungsrichtlinien oder die AIFM-Richtlinie. Praxishandbuch ImmobilieninvestmentsDieses Herausgeberwerk umfasst in mehreren Teilbereichen zentrale Aspekte des Immobilieninvestments und richtet sich an Investoren, Praktiker und Studierende. Mithin werden u. a. das Anlageverhalten institutioneller Investoren umfassend erläutert sowie darauf aufbauend detaillierte Überblicke über börsennotierte Vehikel (Immobilienaktiengesellschaften und REITs) und nicht-börsennotierte Vehikel (Offene Immobilienfonds, Geschlossene Immobilienfonds, Private Equity Fonds) gegeben. Alle vorgestellten Anlageprodukte werden von ausgewiesenen und führenden Experten der Immobilienwirtschaft jeweils für Deutschland und Österreich kritisch analysiert und gewürdigt, sodass der Leser Einsatzmöglichkeiten, Chancen und zukünftige Herausforderungen sicher beurteilen kann. Der Inhalt umfasst u. a.:· Immobilieninvestoren und -anlageprodukte im Überblick· Finanzentscheidungen aus Sicht der Psychologie· Anlageverhalten institutioneller Investoren in Deutschland und Österreich· Immobilienaktiengesellschaft und REITs in Deutschland und Österreich· Auswirkungen der Neuregelung der IFRS-Bilanzierung· Offene Immobilienfonds in Deutschland und Österreich· Geschlossene Immobilienfonds in Deutschland und Österreich· Auswirkungen der AIFM-Richtlinie auf Immobilienfonds· Real Estate Private Equity-Fonds · Alternative Investments: Timberland als AnlagemöglichkeitDer HerausgeberProf. (FH) Dr. Michael Trübestein ist Professor für Immobilienmanagement an der FH Kufstein University of Applied Sciences. Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Tätigkeit liegt insbesondere in den Bereichen Real Estate Investment and Finance, Real Estate Asset Management, Real Estate Capital Markets und Real Estate Valuation.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Immobilieninvestments
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Herausgeberwerk umfasst in mehreren Teilbereichen zentrale Aspekte des Immobilieninvestments und richtet sich an Investoren, Praktiker und Studierende. Mithin werden u. a. das Anlageverhalten institutioneller Investoren umfassend erläutert sowie darauf aufbauend detaillierte Überblicke über börsennotierte Vehikel (Immobilienaktiengesellschaften und REITs) und nicht-börsennotierte Vehikel (Offene Immobilienfonds, Geschlossene Immobilienfonds, Private Equity Fonds) gegeben. Alle vorgestellten Anlageprodukte werden von ausgewiesenen und führenden Experten der Immobilienwirtschaft jeweils für Deutschland und Österreich kritisch analysiert und gewürdigt, sodass der Leser Einsatzmöglichkeiten, Chancen und zukünftige Herausforderungen sicher beurteilen kann. Einen Schwerpunkt der Darstellung bilden ferner aktuelle Herausforderungen an die Marktteilnehmer wie bspw. Solvency II, die Neuregelung von IFRS-Bilanzierungsrichtlinien oder die AIFM-Richtlinie. Praxishandbuch ImmobilieninvestmentsDieses Herausgeberwerk umfasst in mehreren Teilbereichen zentrale Aspekte des Immobilieninvestments und richtet sich an Investoren, Praktiker und Studierende. Mithin werden u. a. das Anlageverhalten institutioneller Investoren umfassend erläutert sowie darauf aufbauend detaillierte Überblicke über börsennotierte Vehikel (Immobilienaktiengesellschaften und REITs) und nicht-börsennotierte Vehikel (Offene Immobilienfonds, Geschlossene Immobilienfonds, Private Equity Fonds) gegeben. Alle vorgestellten Anlageprodukte werden von ausgewiesenen und führenden Experten der Immobilienwirtschaft jeweils für Deutschland und Österreich kritisch analysiert und gewürdigt, sodass der Leser Einsatzmöglichkeiten, Chancen und zukünftige Herausforderungen sicher beurteilen kann. Der Inhalt umfasst u. a.:· Immobilieninvestoren und -anlageprodukte im Überblick· Finanzentscheidungen aus Sicht der Psychologie· Anlageverhalten institutioneller Investoren in Deutschland und Österreich· Immobilienaktiengesellschaft und REITs in Deutschland und Österreich· Auswirkungen der Neuregelung der IFRS-Bilanzierung· Offene Immobilienfonds in Deutschland und Österreich· Geschlossene Immobilienfonds in Deutschland und Österreich· Auswirkungen der AIFM-Richtlinie auf Immobilienfonds· Real Estate Private Equity-Fonds · Alternative Investments: Timberland als AnlagemöglichkeitDer HerausgeberProf. (FH) Dr. Michael Trübestein ist Professor für Immobilienmanagement an der FH Kufstein University of Applied Sciences. Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Tätigkeit liegt insbesondere in den Bereichen Real Estate Investment and Finance, Real Estate Asset Management, Real Estate Capital Markets und Real Estate Valuation.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Private Equity und Hedge-Fonds (eBook, PDF)
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorwort Liebe Leser, auch wenn Private Equity und Hedgefonds sehr unterschiedliche Assetklassen darstellen, ist es sinnvoll, beide Investitionsformen in einem Buch zu beleuchten, weil zumindest der euro-päische Gesetzgeber in der Regulierung bewusst keinen Unterschied macht. Private Equity kann als außerbörsliches Eigenkapital von privaten Investoren, Finanzinvesto-ren, Firmen oder Family Offices beschrieben werden. Es ermöglicht die Gründung und das Wachstum von sehr innovativen Firmen. In frühen (und riskanten) Unternehmensphasen wird dieses Wagniskapital als Venture Capital bezeichnet. Hedge-Fonds heißen zwar streng übersetzt "Absicherungsfonds", was mit deren historischer Herkunft an den Kapitalmärkten zu tun hat, sind aber in der Tat sehr riskante aktiv verwaltende offene oder geschlossene Investmentfonds. Weil die Art, wie Hedge-Fonds Rendite erzielen und deren Risiko von der jeweiligen Hedge-Fonds Strategie abhängt, werden Sie in diesem Buch die unterschiedlichen Strategiearten mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen kennenler-nen. Da die rechtliche Hülle der Hedge-Fonds für den (internationalen) Vertrieb, die Besteuerung und damit für die Rendite eine zentrale Rolle spielt, werden auch die unterschiedlichen Hedge-Fonds-Vehikel erläutert und mit Fallbeispielen vertieft. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es Übungsaufgaben zur Festigung des erworbenen Wissens. Im ersten Teil des Buches zum Thema "Private Equity" (Kapitel 1 bis 9) werden zunächst die steuerlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen, mit denen Investoren, seien es private, in-stitutionelle Anleger oder Banken und Versicherungen, konfrontiert werden, analysiert. Zu-dem lernen Sie die wichtigsten Transaktionsarten wie Buy-Out, Leveraged-Buy-Out, Rekapi-talisierung und Turnaround kennen. Im darauffolgenden Kapitel 5 erläutern wir die Besonderheiten des Private Equity Investiti-onsprozesses. Auf dieser theoretischen Grundlage erklären wir die für nicht börsennotierten Private-Equity-Strukturen besonders bedeutenden Instrumente der Risiko- und Ertragsüber-wachung. In Kapitel 7 geht es um sophistizierte Private-Equity Strukturen wie Second Lion oder Hybridkapital. Weil das Hybridkapital, das auch "Mezzanine" genannt wird, die höchste praktische Bedeutung besitzt, widmen wir ihm mit Kapitel 8 einen ganzen Abschnitt. In Kapitel 9 beschäftigen wir uns mit dem Asset Management von Private Equity Investments, insbesondere der Einbindung in das Portfolio- und Risikomanagement. Im zweiten Teil des Buches (Kapitel 10 und 11) zum Thema "Hedge-Fonds als Anlageklasse" lernen Sie zunächst die Grundlagen der Asset Allocation und die diesbezügliche Regulierung kennen. Danach kommen wir zu den Hedge-Fonds-Strategien. Die meisten dieser Portfoliomanage-ment-Strategien kann man in "Relative Value", "Event Driven" oder "Directional" kategori-sieren. Mit diesem "Strategiebaukasten" lernen Sie nachfolgend, wie man Absolute-Return-Fonds strukturiert. Wieder können Sie Ihr Wissen anhand von Aufgaben am Ende des Kapitels selbst überprüfen. Im letzten Kapitel dieses Buches folgt eine Sammlung von Fallstudien. Zwar gibt es am Ende des Buches auch Lösungen. Diese sind jedoch nicht als Musterlösungen zu betrachten. Bei einigen Fallstudien gibt es durchaus andere Lösungsmöglichkeiten. Für die Möglichkeit, dieses Lehrbuch zu veröffentlichen, danke ich der Allensbach University und allen daran beteiligten Mitarbeitern, insbesondere Frau Prof. Dr. Sonja Keppler, aufs herz-lichste. Dieses Buch ist meiner Frau Sandra gewidmet. Wiesbaden, 24.7.2019 Frank Schneider

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Private Equity und Hedge-Fonds (eBook, PDF)
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorwort Liebe Leser, auch wenn Private Equity und Hedgefonds sehr unterschiedliche Assetklassen darstellen, ist es sinnvoll, beide Investitionsformen in einem Buch zu beleuchten, weil zumindest der euro-päische Gesetzgeber in der Regulierung bewusst keinen Unterschied macht. Private Equity kann als außerbörsliches Eigenkapital von privaten Investoren, Finanzinvesto-ren, Firmen oder Family Offices beschrieben werden. Es ermöglicht die Gründung und das Wachstum von sehr innovativen Firmen. In frühen (und riskanten) Unternehmensphasen wird dieses Wagniskapital als Venture Capital bezeichnet. Hedge-Fonds heißen zwar streng übersetzt "Absicherungsfonds", was mit deren historischer Herkunft an den Kapitalmärkten zu tun hat, sind aber in der Tat sehr riskante aktiv verwaltende offene oder geschlossene Investmentfonds. Weil die Art, wie Hedge-Fonds Rendite erzielen und deren Risiko von der jeweiligen Hedge-Fonds Strategie abhängt, werden Sie in diesem Buch die unterschiedlichen Strategiearten mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen kennenler-nen. Da die rechtliche Hülle der Hedge-Fonds für den (internationalen) Vertrieb, die Besteuerung und damit für die Rendite eine zentrale Rolle spielt, werden auch die unterschiedlichen Hedge-Fonds-Vehikel erläutert und mit Fallbeispielen vertieft. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es Übungsaufgaben zur Festigung des erworbenen Wissens. Im ersten Teil des Buches zum Thema "Private Equity" (Kapitel 1 bis 9) werden zunächst die steuerlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen, mit denen Investoren, seien es private, in-stitutionelle Anleger oder Banken und Versicherungen, konfrontiert werden, analysiert. Zu-dem lernen Sie die wichtigsten Transaktionsarten wie Buy-Out, Leveraged-Buy-Out, Rekapi-talisierung und Turnaround kennen. Im darauffolgenden Kapitel 5 erläutern wir die Besonderheiten des Private Equity Investiti-onsprozesses. Auf dieser theoretischen Grundlage erklären wir die für nicht börsennotierten Private-Equity-Strukturen besonders bedeutenden Instrumente der Risiko- und Ertragsüber-wachung. In Kapitel 7 geht es um sophistizierte Private-Equity Strukturen wie Second Lion oder Hybridkapital. Weil das Hybridkapital, das auch "Mezzanine" genannt wird, die höchste praktische Bedeutung besitzt, widmen wir ihm mit Kapitel 8 einen ganzen Abschnitt. In Kapitel 9 beschäftigen wir uns mit dem Asset Management von Private Equity Investments, insbesondere der Einbindung in das Portfolio- und Risikomanagement. Im zweiten Teil des Buches (Kapitel 10 und 11) zum Thema "Hedge-Fonds als Anlageklasse" lernen Sie zunächst die Grundlagen der Asset Allocation und die diesbezügliche Regulierung kennen. Danach kommen wir zu den Hedge-Fonds-Strategien. Die meisten dieser Portfoliomanage-ment-Strategien kann man in "Relative Value", "Event Driven" oder "Directional" kategori-sieren. Mit diesem "Strategiebaukasten" lernen Sie nachfolgend, wie man Absolute-Return-Fonds strukturiert. Wieder können Sie Ihr Wissen anhand von Aufgaben am Ende des Kapitels selbst überprüfen. Im letzten Kapitel dieses Buches folgt eine Sammlung von Fallstudien. Zwar gibt es am Ende des Buches auch Lösungen. Diese sind jedoch nicht als Musterlösungen zu betrachten. Bei einigen Fallstudien gibt es durchaus andere Lösungsmöglichkeiten. Für die Möglichkeit, dieses Lehrbuch zu veröffentlichen, danke ich der Allensbach University und allen daran beteiligten Mitarbeitern, insbesondere Frau Prof. Dr. Sonja Keppler, aufs herz-lichste. Dieses Buch ist meiner Frau Sandra gewidmet. Wiesbaden, 24.7.2019 Frank Schneider

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Geschlossene Fonds
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschlossene Fonds ab 79 € als Taschenbuch: Rechtliche steuerliche und wirtschaftliche Aspekte von Immobilien- Schiffs- Flugzeug- Solarenergie- sowie Private-Equity-Fonds und anderen geschlossenen Fondsprodukten mit einem Exkurs Offene Fonds. 6. völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Geschlossene Fonds
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschlossene Fonds ab 79 EURO Rechtliche steuerliche und wirtschaftliche Aspekte von Immobilien- Schiffs- Flugzeug- Solarenergie- sowie Private-Equity-Fonds und anderen geschlossenen Fondsprodukten mit einem Exkurs Offene Fonds. 6. völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Private Equity und das Kapitalanlagegesetzbuch
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) am 22.07.2013 hat der deutsche Gesetzgeber die europäische AIFM-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt. Erstmalig werden in Deutschland auch geschlossene Investmentfonds, denen das Marktsegment Private Equity zuzuordnen ist, einer investmentrechtlichen Regulierung unterworfen.Private Equity-Fonds und deren Verwalter werden durch die gesetzlichen Regelungen in verschiedenen Bereichen Ihrer Tätigkeit beeinflusst. Die Bewertung der Portfoliounternehmen ist einer dieser Bereiche. Satt den nationalen Vorschriften der Rechnungslegung sind dabei nun die entsprechenden Regelungen des neuen Bewertungsregimes rund um das KAGB relevant.In der vorliegenden Ausarbeitung werden die Anforderungen der Vorschriften an die Bewertung der Portfoliounternehmen von Private Equity-Fonds herausgearbeitet und strukturiert. Des Weiteren werden vorhandene Interpretationsspielräume ausgefüllt, gesetzliche Vorgaben und ihre Implikationen im Kontext von Private Equity beurteilt sowie Anstöße zur praktischen Gesetzesumsetzung gegeben. Die Betrachtung beschränkt sich dabei nicht auf die juristische Perspektive, sondern berücksichtigt auch wirtschaftliche Blickwinkel und stellt einen Bezug zu typischen Problemfeldern der Unternehmensbewertung her.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Die Anwendung des Kapitalanlagegesetzbuchs auf ...
84,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Dissertation kommt zum Ergebnis, dass verschiedene Arten geschlossener Fonds grundsätzlich unter das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) fallen. Namentlich werden geschlossene Immobilienfonds, Schiffsfonds, Windfonds, Projektentwicklungsfonds und Private Equity Fonds untersucht. Die Eröffnung des Anwendungsbereichs des KAGB hängt davon ab, ob die jeweilige Vermögensanlage ein Investmentvermögen im Sinne des1 Abs. 1 S. 1 KAGB darstellt. Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der Untersuchung der einzelnen Tatbestandsmerkmale des Investmentvermögens. Insbesondere in Bezug auf das Tatbestandsmerkmal "kein operativ tätiges Unternehmen außerhalb des Finanzsektors" bestehen erhebliche Rechtsunsicherheiten. Diese Arbeit trägt dazu bei, diese Unsicherheiten zu reduzieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot