Angebote zu "Private" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Eigenkapitallösungen für Projektfinanzierungen ...
51,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zielsetzung des vorliegenden Forschungsprojektes bestand darin, konkrete Handlungsempfehlungen für Eigenkapitalbeteiligungen an Public Private Partnership-Projekten in Deutschland sowie die Gestaltung projektfinanzierter Public Private Partnership-Projekte unter Einbezug des Mittelstands abzuleiten. Zur Durchführung des Forschungsprojektes wurden zum Einen auf theoretischer Basis mittels Auswertung relevanter Literatur die bisherigen Grundlagen auf nationaler sowie internationaler Ebene (Großbritannien, Italien und Frankreich) zur Beteiligung von externem Eigenkapital an Public Private Partnership-Projekten dargestellt. Zum Anderen wurden jeweilige Experten aus den Bereichen a) der Finanzintermediation anhand eines standardisierten Fragebogens und b) des Mittelstandes anhand eines strukturierten lnterview-Leitfadens für eine empirische Erhebung befragt. Untersucht wurden in Deutschland die Public Private Partnership-Beteiligungsinstrumente und Investoren: offene lmmobilienfonds, geschlossene Fonds, Öffentlich Private Partnerschaften-Fonds, Versicherungsunternehmen und Pensionskassen, Real Estate lnvestment Trusts, Stadtentwicklungsfonds und Real Estate Private Equity. In Deutschland sind bisher nur geschlossene Fonds als Finanzintermediäre bei projektfinanzierten Public Private Partnership-Projekten aufgetreten. Im europäischen Ausland wird Eigenkapital bei projektfinanzierten Public Private Partnership-Projekten in erster Linie über geschlossene lnfrastrukturfonds in Public Private Partnership-Projekte investiert. Für eine Zusammenarbeit mit mittelständischen Unternehmen eignen sich in erster Linie geschlossene Fonds und ÖPP-Fonds, sofern diese zukünftig aufgelegt werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Eigenkapitallösungen für Projektfinanzierungen ...
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zielsetzung des vorliegenden Forschungsprojektes bestand darin, konkrete Handlungsempfehlungen für Eigenkapitalbeteiligungen an Public Private Partnership-Projekten in Deutschland sowie die Gestaltung projektfinanzierter Public Private Partnership-Projekte unter Einbezug des Mittelstands abzuleiten. Zur Durchführung des Forschungsprojektes wurden zum Einen auf theoretischer Basis mittels Auswertung relevanter Literatur die bisherigen Grundlagen auf nationaler sowie internationaler Ebene (Großbritannien, Italien und Frankreich) zur Beteiligung von externem Eigenkapital an Public Private Partnership-Projekten dargestellt. Zum Anderen wurden jeweilige Experten aus den Bereichen a) der Finanzintermediation anhand eines standardisierten Fragebogens und b) des Mittelstandes anhand eines strukturierten lnterview-Leitfadens für eine empirische Erhebung befragt. Untersucht wurden in Deutschland die Public Private Partnership-Beteiligungsinstrumente und Investoren: offene lmmobilienfonds, geschlossene Fonds, Öffentlich Private Partnerschaften-Fonds, Versicherungsunternehmen und Pensionskassen, Real Estate lnvestment Trusts, Stadtentwicklungsfonds und Real Estate Private Equity. In Deutschland sind bisher nur geschlossene Fonds als Finanzintermediäre bei projektfinanzierten Public Private Partnership-Projekten aufgetreten. Im europäischen Ausland wird Eigenkapital bei projektfinanzierten Public Private Partnership-Projekten in erster Linie über geschlossene lnfrastrukturfonds in Public Private Partnership-Projekte investiert. Für eine Zusammenarbeit mit mittelständischen Unternehmen eignen sich in erster Linie geschlossene Fonds und ÖPP-Fonds, sofern diese zukünftig aufgelegt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Entwicklungsperspektiven geschlossener Schiffsf...
18,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Weltweit unterliegen die Märkte für geschlossene Fonds seit 2007 starken Schwankungen. Vor diesem Hintergrund analysiere die Autoren den Markt für geschlossene Fonds in Deutschland in den Jahren 1995-2008. Neben einer vergleichenden Darstellung der Entwicklung geschlossener Immobilienfond- und Private-Equity Fonds in Deutschland gehen die Autoren vertieft auf geschlossene Schiffsfonds und die darin finanzierten Objekte ein.Die Autoren untersuchen die Funktionsweise, Wirkungszusammenhänge und Investitionstreiber wichtiger Teilmärkte der Seeschifffahrt und zeigen Wechselbeziehungen zwischen Finanz- und Transportwirtschaft auf. Auf dieser Basis entwickeln die Autoren ein integratives Modell zur Identifikation von Entwicklungsperspektiven für geschlossene Fonds am Beispiel geschlossener Schiffsfonds.Das Buch richtet sich insbesondere an Studierende der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie Entscheidungsträger und Nachwuchsführungskräfte in der Transport- und Finanzwirtschaft, die von einer wissenschaftlich-methodischen Aufarbeitung des Themas profitieren wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Entwicklungsperspektiven geschlossener Schiffsf...
19,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Weltweit unterliegen die Märkte für geschlossene Fonds seit 2007 starken Schwankungen. Vor diesem Hintergrund analysiere die Autoren den Markt für geschlossene Fonds in Deutschland in den Jahren 1995-2008. Neben einer vergleichenden Darstellung der Entwicklung geschlossener Immobilienfond- und Private-Equity Fonds in Deutschland gehen die Autoren vertieft auf geschlossene Schiffsfonds und die darin finanzierten Objekte ein.Die Autoren untersuchen die Funktionsweise, Wirkungszusammenhänge und Investitionstreiber wichtiger Teilmärkte der Seeschifffahrt und zeigen Wechselbeziehungen zwischen Finanz- und Transportwirtschaft auf. Auf dieser Basis entwickeln die Autoren ein integratives Modell zur Identifikation von Entwicklungsperspektiven für geschlossene Fonds am Beispiel geschlossener Schiffsfonds.Das Buch richtet sich insbesondere an Studierende der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie Entscheidungsträger und Nachwuchsführungskräfte in der Transport- und Finanzwirtschaft, die von einer wissenschaftlich-methodischen Aufarbeitung des Themas profitieren wollen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Die Anwendung des Kapitalanlagegesetzbuchs auf ...
87,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Dissertation kommt zum Ergebnis, dass verschiedene Arten geschlossener Fonds grundsätzlich unter das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) fallen. Namentlich werden geschlossene Immobilienfonds, Schiffsfonds, Windfonds, Projektentwicklungsfonds und Private Equity Fonds untersucht. Die Eröffnung des Anwendungsbereichs des KAGB hängt davon ab, ob die jeweilige Vermögensanlage ein Investmentvermögen im Sinne des1 Abs. 1 S. 1 KAGB darstellt. Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der Untersuchung der einzelnen Tatbestandsmerkmale des Investmentvermögens. Insbesondere in Bezug auf das Tatbestandsmerkmal "kein operativ tätiges Unternehmen außerhalb des Finanzsektors" bestehen erhebliche Rechtsunsicherheiten. Diese Arbeit trägt dazu bei, diese Unsicherheiten zu reduzieren.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Die Anwendung des Kapitalanlagegesetzbuchs auf ...
84,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Dissertation kommt zum Ergebnis, dass verschiedene Arten geschlossener Fonds grundsätzlich unter das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) fallen. Namentlich werden geschlossene Immobilienfonds, Schiffsfonds, Windfonds, Projektentwicklungsfonds und Private Equity Fonds untersucht. Die Eröffnung des Anwendungsbereichs des KAGB hängt davon ab, ob die jeweilige Vermögensanlage ein Investmentvermögen im Sinne des1 Abs. 1 S. 1 KAGB darstellt. Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der Untersuchung der einzelnen Tatbestandsmerkmale des Investmentvermögens. Insbesondere in Bezug auf das Tatbestandsmerkmal "kein operativ tätiges Unternehmen außerhalb des Finanzsektors" bestehen erhebliche Rechtsunsicherheiten. Diese Arbeit trägt dazu bei, diese Unsicherheiten zu reduzieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Private Equity und das Kapitalanlagegesetzbuch
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) am 22.07.2013 hat der deutsche Gesetzgeber die europäische AIFM-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt. Erstmalig werden in Deutschland auch geschlossene Investmentfonds, denen das Marktsegment Private Equity zuzuordnen ist, einer investmentrechtlichen Regulierung unterworfen.Private Equity-Fonds und deren Verwalter werden durch die gesetzlichen Regelungen in verschiedenen Bereichen Ihrer Tätigkeit beeinflusst. Die Bewertung der Portfoliounternehmen ist einer dieser Bereiche. Satt den nationalen Vorschriften der Rechnungslegung sind dabei nun die entsprechenden Regelungen des neuen Bewertungsregimes rund um das KAGB relevant.In der vorliegenden Ausarbeitung werden die Anforderungen der Vorschriften an die Bewertung der Portfoliounternehmen von Private Equity-Fonds herausgearbeitet und strukturiert. Des Weiteren werden vorhandene Interpretationsspielräume ausgefüllt, gesetzliche Vorgaben und ihre Implikationen im Kontext von Private Equity beurteilt sowie Anstöße zur praktischen Gesetzesumsetzung gegeben. Die Betrachtung beschränkt sich dabei nicht auf die juristische Perspektive, sondern berücksichtigt auch wirtschaftliche Blickwinkel und stellt einen Bezug zu typischen Problemfeldern der Unternehmensbewertung her.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Immobilieninvestments
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Herausgeberwerk umfasst in mehreren Teilbereichen zentrale Aspekte des Immobilieninvestments und richtet sich an Investoren, Praktiker und Studierende. Mithin werden u. a. das Anlageverhalten institutioneller Investoren umfassend erläutert sowie darauf aufbauend detaillierte Überblicke über börsennotierte Vehikel (Immobilienaktiengesellschaften und REITs) und nicht-börsennotierte Vehikel (Offene Immobilienfonds, Geschlossene Immobilienfonds, Private Equity Fonds) gegeben. Alle vorgestellten Anlageprodukte werden von ausgewiesenen und führenden Experten der Immobilienwirtschaft jeweils für Deutschland und Österreich kritisch analysiert und gewürdigt, sodass der Leser Einsatzmöglichkeiten, Chancen und zukünftige Herausforderungen sicher beurteilen kann. Einen Schwerpunkt der Darstellung bilden ferner aktuelle Herausforderungen an die Marktteilnehmer wie bspw. Solvency II, die Neuregelung von IFRS-Bilanzierungsrichtlinien oder die AIFM-Richtlinie. Praxishandbuch ImmobilieninvestmentsDieses Herausgeberwerk umfasst in mehreren Teilbereichen zentrale Aspekte des Immobilieninvestments und richtet sich an Investoren, Praktiker und Studierende. Mithin werden u. a. das Anlageverhalten institutioneller Investoren umfassend erläutert sowie darauf aufbauend detaillierte Überblicke über börsennotierte Vehikel (Immobilienaktiengesellschaften und REITs) und nicht-börsennotierte Vehikel (Offene Immobilienfonds, Geschlossene Immobilienfonds, Private Equity Fonds) gegeben. Alle vorgestellten Anlageprodukte werden von ausgewiesenen und führenden Experten der Immobilienwirtschaft jeweils für Deutschland und Österreich kritisch analysiert und gewürdigt, sodass der Leser Einsatzmöglichkeiten, Chancen und zukünftige Herausforderungen sicher beurteilen kann. Der Inhalt umfasst u. a.:· Immobilieninvestoren und -anlageprodukte im Überblick· Finanzentscheidungen aus Sicht der Psychologie· Anlageverhalten institutioneller Investoren in Deutschland und Österreich· Immobilienaktiengesellschaft und REITs in Deutschland und Österreich· Auswirkungen der Neuregelung der IFRS-Bilanzierung· Offene Immobilienfonds in Deutschland und Österreich· Geschlossene Immobilienfonds in Deutschland und Österreich· Auswirkungen der AIFM-Richtlinie auf Immobilienfonds· Real Estate Private Equity-Fonds · Alternative Investments: Timberland als AnlagemöglichkeitDer HerausgeberProf. (FH) Dr. Michael Trübestein ist Professor für Immobilienmanagement an der FH Kufstein University of Applied Sciences. Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Tätigkeit liegt insbesondere in den Bereichen Real Estate Investment and Finance, Real Estate Asset Management, Real Estate Capital Markets und Real Estate Valuation.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Private Equity und das Kapitalanlagegesetzbuch
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) am 22.07.2013 hat der deutsche Gesetzgeber die europäische AIFM-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt. Erstmalig werden in Deutschland auch geschlossene Investmentfonds, denen das Marktsegment Private Equity zuzuordnen ist, einer investmentrechtlichen Regulierung unterworfen.Private Equity-Fonds und deren Verwalter werden durch die gesetzlichen Regelungen in verschiedenen Bereichen Ihrer Tätigkeit beeinflusst. Die Bewertung der Portfoliounternehmen ist einer dieser Bereiche. Satt den nationalen Vorschriften der Rechnungslegung sind dabei nun die entsprechenden Regelungen des neuen Bewertungsregimes rund um das KAGB relevant.In der vorliegenden Ausarbeitung werden die Anforderungen der Vorschriften an die Bewertung der Portfoliounternehmen von Private Equity-Fonds herausgearbeitet und strukturiert. Des Weiteren werden vorhandene Interpretationsspielräume ausgefüllt, gesetzliche Vorgaben und ihre Implikationen im Kontext von Private Equity beurteilt sowie Anstöße zur praktischen Gesetzesumsetzung gegeben. Die Betrachtung beschränkt sich dabei nicht auf die juristische Perspektive, sondern berücksichtigt auch wirtschaftliche Blickwinkel und stellt einen Bezug zu typischen Problemfeldern der Unternehmensbewertung her.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot