Angebote zu "Unter" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Auswirkungen des KAGB auf Publikumsgesellschaften
36,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 2013 wurde das Kapitalanlagegesetzbuch eingeführt. Das KAGB reguliert unter anderem Personengesellschaften, die als Rechtsform für geschlossene Fonds dienen. Vor dem Inkrafttreten des KAGB dienten die eigens von der Rechtsprechung konzipierten Publikumspersonengesell-schaften als Fondgesellschaften. Besonders viel Diskussionsstoff lieferten die Gesellschaftsverträge von Publikumspersonengesellschaften und ihre Auslegung. Daher stellt sich unweigerlich die Frage, ob das KAGB ebenfalls Publikumspersonengesellschaften reguliert und welche Auswirkungen das KAGB für die Gesellschaftsverträge der regulierten Publikumspersonengesellschaften beinhaltet.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
KAGB, Kapitalanlagegesetzbuch, Kommentar
319,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkMit dem KAGB wurde das deutsche Investmentrecht grundlegend neu ausgerichtet und erweitert. Basierend auf der profunden 1. Auflage zum InvG beinhaltet die 2. Auflage neben traditionellen offenen Investmentvermögen nunmehr auch den gesamten Bereich der geschlossenen bzw. alternativen Investmentfonds und wird damit der stetig wachsenden Bedeutung von kollektiven Anlagemöglichkeiten gerecht.Das Werk ist bereits auf dem Stand des KAGB nach Inkrafttreten des OGAW V-UmsG (18. März 2016) und behandelt zahlreiche für die Praxis relevante Themen wie unter anderem den Anwendungsbereich des KAGB anknüpfend an den Begriff des Investmentvermögens- die Abgrenzung zwischen offenen und geschlossenen Fonds- zulässige Vermögensgegenstände für offene und geschlossene Fonds einschließlich der neuen Regelungen für Kreditfonds- zulässige Rechtsformen für offene und geschlossene Fonds- Anforderungen an die Verwahrstelle- Organisations- und Verhaltenspflichten für Kapitalverwaltungsgesellschaften einschließlich deren Vergütungssysteme- Bewertungs- und Rechnungslegungsvorschriften- Vertrieb in- und ausländischer FondsDie vollständige praxisnahe Kommentierung gibt den perfekten Rat im Investmentrecht unter Bezugnahme auf die einschlägigen Durchführungs- und Implementierungsbestimmungen auf europäischer und nationaler Ebene wie:- Durchführungsverordnungen der EU Kommission- Technische Regulierungsstandards der EU Kommission- Leitlinien der ESMA- Verordnungen, Auslegungsentscheidungen und FAQ der BaFinVorteile auf einen Blick:- praxisorientierter Rat- BaFin Verwaltungspraxis im Blick- Berücksichtigung des Gesetzes zur Verringerung der Abhängigkeit von Ratings- Berücksichtigung des Kleinanlegerschutzgesetzes- Berücksichtigung des OGAW V-UmsG 2016ZielgruppeFür inländische und EU-Verwaltungsgesellschaften, Kreditinstitute im In- und Ausland, Administratoren und Verwahrstellen , Investoren, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Vermögensverwalter, Aufsichts- und Finanzbehörden, Banken- und Fondsverbände.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Die Anwendung des Kapitalanlagegesetzbuchs auf ...
84,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Dissertation kommt zum Ergebnis, dass verschiedene Arten geschlossener Fonds grundsätzlich unter das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) fallen. Namentlich werden geschlossene Immobilienfonds, Schiffsfonds, Windfonds, Projektentwicklungsfonds und Private Equity Fonds untersucht. Die Eröffnung des Anwendungsbereichs des KAGB hängt davon ab, ob die jeweilige Vermögensanlage ein Investmentvermögen im Sinne des1 Abs. 1 S. 1 KAGB darstellt. Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der Untersuchung der einzelnen Tatbestandsmerkmale des Investmentvermögens. Insbesondere in Bezug auf das Tatbestandsmerkmal "kein operativ tätiges Unternehmen außerhalb des Finanzsektors" bestehen erhebliche Rechtsunsicherheiten. Diese Arbeit trägt dazu bei, diese Unsicherheiten zu reduzieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Fungibilität von Anteilen an Publikumskommandit...
61,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zurzeit sind über 185 Milliarden Euro privater Gelder in geschlossenen Fonds angelegt. Mehr als 393.000 Anleger zeichneten alleine im Jahr 2008 neue Anteile. In den vergangenen Jahren haben sich geschlossene Fonds von Steuersparmodellen hin zu renditeorientierten Geldanlagen gewandelt. Anleger haben daher das verstärkte Bedürfnis, ihre Anteile auch veräußern zu können. Bei der Anteilsveräußerung kommt es jedoch zum Konflikt der Interessen der Initiatoren und der Anleger, der sich vor allem in der Anteilsvinkulierung und in Erwerbsvorrechten zeigt. Diese Arbeit untersucht die Problematik systematisch. Zahlreiche praxisnahe Probleme werden handbuchartig erörtert und Lösungen insbesondere unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung und der gesellschaftlichen Treuepflicht ausgearbeitet.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Der geschlossene Immobilien-Leasing-Fonds
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der geschlossene Immobilien-Leasing-Fonds ist eine höchst komplexe Anlage- und Finanzierungsform, bei dessen Gestaltung eine Vielzahl unterschiedlichster Faktoren und deren wechselseitige Wirkungen zu berücksichtigen sind. Wird er durchdacht konzipiert, kann er sowohl für die Kapitalanleger als auch für den Leasingnehmer eine lohnenswerte Alternative sein. Im Rahmen der Untersuchung wird ein solcher Fonds zum einen unter gesellschaftsrechtlichen, finanzwirtschaftlichen und steuerrechtlichen Aspekten systematisch dargestellt und analysiert sowie zum anderen anhand von Modellrechnungen auf seine Vorteilhaftigkeit hin überprüft. Den an dieser Thematik interessierten Personen wird so eine Hilfestellung für die Beurteilung konkreter Alternativen an die Hand gegeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Kommanditgesellschaften im Regelungsbereich des...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Einführung des KAGB im Jahre 2013 wurde der Anwendungsbereich des Investmentrechts auch auf - vorwiegend in Personengesellschaftsform organisierte - geschlossene Investmentfonds ausgeweitet. Die Arbeit untersucht die Auswirkungen dieser Ausdehnung aus aufsichts-, gesellschafts- und steuerrechtlicher Perspektive. So wird aus aufsichtsrechtlicher Sicht der Frage nachgegangen, inwieweit sich ein Personengesellschaftsfonds in die v.a. für Sondervermögen und Fonds in Kapitalgesellschaftsform geschaffenen Regelungen über die Verwalter von Investmentvermögen einfügt. Nach einer Bewertung der im KAGB geregelten gesellschaftsrechtlichen Modifikationen für die Investment-KG widmet sich die Arbeit dem Spannungsverhältnis zwischen dem Grundsatz der Selbstorganschaft und der Ausübung der kollektiven Vermögensverwaltung durch externe Verwalter unter besonderer Betrachtung der inhaltlichen Grenzen der Selbstorganschaft. Daran anschließend werden die steuerrechtlichen Auswirkungen der externen Verwaltung einer Investment-KG begutachtet.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Finanzanlagenfachmann/-frau IHK
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vermittlung von Kapitalanlagen wie Investmentfonds, geschlossene Fonds und sonstige Vermögensanlagen (wie Genossenschaftsanteile, stille Beteiligungen, Genussrechte usw.) ist seit dem Jahr 2013 erlaubnispflichtig. Um diese Erlaubnis zu erhalten, müssen Berater und Vermittler unter anderem ihre Sachkunde nachweisen. Hierfür wurde vom Gesetzgeber die Prüfung "Geprüfter Finanzanlagenfachmann/Geprüfte Finanzanlagenfachfrau IHK" geschaffen. Auf diese Prüfung bereitet Sie dieses Lehrbuch intensiv vor, dass im Jahr 2018 schon in der 5. Auflage erscheint.Wer seine Kunden im Bereich Kapitalanlagen berät bzw. ihnen Produkte vermittelt, übernimmt eine große Verantwortung. Daher ist es nur konsequent und begrüßenswert, dass es eine Mindestqualifikation für diese Art von Tätigkeiten gibt.Aber reines Produktwissen reicht für eine gute Kundenberatung nicht aus. Daher gehen die Inhalte dieses Buches auch darüber hinaus und behandeln &ndash, wie sie auch im Rahmenstoffplan des DIHK vorgesehen sind &ndash, Bereiche, die aus einer reinen "Produktschau" eine Beratung machen: Rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen, wirtschaftliches Grundlagen-Know-how sowie Formen der Gesprächsführung mit Beratungsgrundlagen. Praxisbeispiele begleiten Sie als Leser durch alle Kapitel und stellen den Bezug zu ihrer täglichen Beratungs- oder Vermittlungstätigkeit her. Aber auch nach dem Lehrgang soll Ihnen dieses Buch als Nachschlagewerk ein Begleiter sein. Dafür haben auf ein ausführliches Stichwortregister geachtet.Mit dem in diesem Buch vermittelten Wissen erhalten Sie die Eintrittskarte in die anspruchs- und verantwortungsvolle Welt der Kapitalanlageberatung- und Vermittlung.Die Autoren und Herausgeber können aufgrund ihrer Tätigkeit für die GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG eine jahrelange und große Erfahrung in das vorliegende Buch einfließen lassen.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Prospektpflichten und Prospekthaftung für gesch...
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der nationalen und internationalen Kapitalmärkte als Kapitalsammelstellen hat sich der Gesetzgeber in den letzten Jahren des Themas Transparenz und Integrität der Märkte verstärkt angenommen und es sich zur Aufgabe gemacht, auch den grauen Kapitalmarkt einer stärkeren Rechtskontrolle zu unterwerfen. Durch das am 1. Juli 2005 in Kraft getretene, neu gefasste Verkaufsprospektgesetz wurden geschlossene Fonds, die bislang den Hauptbestandteil des grauen Marktes bildeten, in das System der spezialgesetzlichen Prospektregelungen integriert und der Beaufsichtigung der BaFin unterstellt. Das verkündete Ziel ist die Verbesserung des Anlegerschutzes. Anleger geschlossener Fonds wurden in der Vergangenheit lediglich über eine richterrechtlich fortentwickelte, allgemeine zivilrechtliche Prospekthaftung geschützt, eine Pflicht zur Prospektierung existierte hingegen nicht. Die Arbeit setzt sich mit den neuen Regeln des VerkProspG in seiner geänderten Fassung auseinander und vergleicht die Rechtslage vor und seit dem 1. Juli 2005 unter Berücksichtigung der gesetzgeberischen Zielsetzung.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Eigenkapitallösungen für Projektfinanzierungen ...
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zielsetzung des vorliegenden Forschungsprojektes bestand darin, konkrete Handlungsempfehlungen für Eigenkapitalbeteiligungen an Public Private Partnership-Projekten in Deutschland sowie die Gestaltung projektfinanzierter Public Private Partnership-Projekte unter Einbezug des Mittelstands abzuleiten. Zur Durchführung des Forschungsprojektes wurden zum Einen auf theoretischer Basis mittels Auswertung relevanter Literatur die bisherigen Grundlagen auf nationaler sowie internationaler Ebene (Großbritannien, Italien und Frankreich) zur Beteiligung von externem Eigenkapital an Public Private Partnership-Projekten dargestellt. Zum Anderen wurden jeweilige Experten aus den Bereichen a) der Finanzintermediation anhand eines standardisierten Fragebogens und b) des Mittelstandes anhand eines strukturierten lnterview-Leitfadens für eine empirische Erhebung befragt. Untersucht wurden in Deutschland die Public Private Partnership-Beteiligungsinstrumente und Investoren: offene lmmobilienfonds, geschlossene Fonds, Öffentlich Private Partnerschaften-Fonds, Versicherungsunternehmen und Pensionskassen, Real Estate lnvestment Trusts, Stadtentwicklungsfonds und Real Estate Private Equity. In Deutschland sind bisher nur geschlossene Fonds als Finanzintermediäre bei projektfinanzierten Public Private Partnership-Projekten aufgetreten. Im europäischen Ausland wird Eigenkapital bei projektfinanzierten Public Private Partnership-Projekten in erster Linie über geschlossene lnfrastrukturfonds in Public Private Partnership-Projekte investiert. Für eine Zusammenarbeit mit mittelständischen Unternehmen eignen sich in erster Linie geschlossene Fonds und ÖPP-Fonds, sofern diese zukünftig aufgelegt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot